Des Lebens Fülle – Nadelgefilzte Kunstwerke von ELMA

Des Lebens Fülle – Nadelgefilzte Kunstwerke von ELMA

Ausstellung vom 8. Juni bis 8. September 2019, Vernissage am 7. Juni um 19.00 Uhr. Eintritt frei!

Ausdrucksstarke Gesichter und reiche, farbenprächtige Stoffe, märchenhafte Szenerien und naturnahe Abbilder von Pflanzen und Tieren all das „malt“ ELMA aus zarter Wolle. Sie zaubert mit der Nadel – aber nicht, indem sie näht oder stickt, sondern indem sie feine Fasern mit der Filznadel verdichtet. So zeichnet sie Konturen, füllt Flächen, mischt Farben, gestaltet Oberflächen kompakt oder luftig, glatt oder plastisch. 

ELMA wandelt zwischen den Künsten: Oft sind ihre Werke von Gedichten inspiriert, seit Kindertagen malt sie, und eigentlich hat sie Musik studiert. Das Nadelfilzen entdeckte sie erst vor wenigen Jahren für sich – und hat es darin innerhalb kurzer Zeit zur Meisterschaft gebracht und ganz eigene Techniken perfektioniert.
Für drei Monate sind die Werke der Düsseldorfer Künstlerin im Dachgeschoß der Filzwelt zu Gast.

Vernissage zur Ausstellung am Freitag, 7. Juni, 19.00 Uhr
„Des Lebens Fülle“ hat sie als Titel für ihre Ausstellung gewählt, und zu ihren Lieblingstieren gehört die Amsel – wegen der großen Fülle und Variationsbreite ihres Gesangs. Fülle und Vielfalt kennzeichnen auch die kunstvoll nadelgefilzten Bilder von ELMA. Die Vernissage bildet den Auftakt zu einer dreimonatigen Schau mit faszinierenden Werken der Filzkünstlerin, die an diesem Abend selbst anwesend ist. Alle Interessierten sind dazu herzlich ins Dachgeschoß der Filzwelt eingeladen.

Sitzkissen: praktisch, robust und dekorativ

Sitzkissen: praktisch, robust und dekorativ

Mittwoch, 12. Juni 2019, 18.30-21.30 Uhr.
In diesem Workshop geht es um flache Sitzauflagen. Leicht, faltbar oder einrollbar, nach Wunsch auch mit Schnur zum Zusammenbinden, um sie nicht versehentlich liegen zu lassen, oder zum Befestigen am Rucksack. Auf Wanderungen oder Radtouren mitgenommen, verwandeln sie jeden Stein in einen angenehmen Rastplatz. Aber auch dekorative Auflagen für den Gartenstuhl können an diesem Abend gestaltet werden – rund oder eckig, farbkräftig oder in Naturtönen, schlicht oder gemustert …
Teilnahmebeitrag 35 Euro – inklusive Material.

Anmeldung für alle Kurse: 05191-9737581 oder filzen@filzwelt-soltau.de

 

3D-Nadelfilzen

3D-Nadelfilzen

Freitag, 28. Juni 2019, 17.30-20.00 Uhr.
Maus oder Möhrchen, Wichtel oder Kaktus – an diesem Abend wird ganz ohne Wasser und Seife gefilzt. Mit Hilfe von Filznadeln und ihren Widerhaken wird lose Wolle verdichtet und in Form gebracht  – Schritt für Schritt nehmen die watteartigen Bäusche konkrete Gestalt an, entstehen Figuren, Gesichter, Obst oder Gemüse …
Teilnahmebeitrag: 19 Euro – zuzüglich Material nach Verbrauch.

Anmeldung für alle Kurse: 05191-9737581 oder filzen@filzwelt-soltau.de

 

NDR Fernsehen: Im „felto“ regiert der Filz.

NDR Fernsehen: Im „felto“ regiert der Filz.

NDR Ratgeber Reise

Im niedersächsischen Soltau zeigt eine Erlebnisausstellung Besuchern alles zum Thema Filz. Dabei präsentiert sich das gemeinnützige Bildungs- und Erlebniszentrum „felto“ nicht als klassisches Museum, sondern regt zum Mitmachen an.

„Felto“ in Soltau: Filz in allen Variationen

Mein Nachmittag – 17.01.2018 16:20 Uhr

Egal, ob als Sportgerät, Spielzeug oder Entspannungslandschaft: In der Erlebnisausstellung „felto“ in Soltau gibt es Filz in allen Farben und Formen zu bestaunen.

Informationen zur Sendung

Die Kinder-Etage

Hinter der roten Ziegelfassade eines historischen Lagergebäudes verteilt sich die Ausstellung auf drei Etagen. Zunächst sollen Besucher das Material Filz kennenlernen, indem sie dessen Eigenschaften bei Experimenten selbst erforschen. Familien mit Kindern können auf dieser Etage schnell hängen bleiben. Denn neben einer Arche, in deren dunklem Bauch Filztiere ertastet werden, bewegen sich der Nachwuchs – aber auch Erwachsene – in einer großen Spiellandschaft mit vielen Filz-Elementen.

Die Industrie-Etage

Im nächsten Stockwerk zeigt die Filzwelt die industrielle Produktion von Filz. Eine Modell-Maschine, die Besucher selbst in Gang setzen, fertigt aus Wolle dichten Filzstoff. Außerdem gibt es Informationen zur Umweltbilanz von Filz und zu einer Fabrik, die seit 1847 in Soltau Filz herstellt.

Die Produkt-Etage

Im dritten Obergeschoss stehen diverse Gegenstände, die auf den ersten Blick nichts mit dem Thema Filz zu tun haben – etwa ein Klavier. Doch bei genauerer Betrachtung zeigt sich, auch hier wurde der Wollstoff als Auflage an den kleinen Hämmern des Instrumentes verbaut. So lernen Besucher viele überraschende und kaum bekannte Anwendungsbereiche für das traditionelle Material kennen.