Kullernde Kugeln überall

Kullernde Kugeln überall

Alle Jahre wieder kullern im Winter Murmeln durch Spielmuseum und Filzwelt. Pünktlich zum vierten Advent wurde jetzt die Riesenmurmelbahn im Dachgeschoss der Filzwelt aufgebaut – diesmal mit großem Trichter und einem neuen Kreuzungselement, das eine Streckenführung mit Abzweigung ermöglicht.
Im Spielmuseum locken gleich 23 fantasievolle Bahnen zum Ausprobieren – zum Kurbeln, Kullern, Wettrennen, Beobachten und manchmal auch zum Rätseln.
Die Murmelbahnen werden bis zum 20. Februar 2022 bleiben.

Spielmuseum und Filzwelt wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein glückliches Jahr 2022.

Farbenfroher Filz zum Jahresausklang 

Farbenfroher Filz zum Jahresausklang 

Nicht nur in der Filzwelt und im Spielmuseum ist etwas los, auch für Zuhause gibt es Angebote:
Wer Lust zum Basteln hat, kann sich in der Filzwelt (gegebenenfalls sogar kontaktlos an der Tür) eine bunte Überraschungstüte mit Filzresten abholen.
Und auf den Spielmuseums-Seiten bei facebook und Instagram ist derzeit Tag für Tag die abenteuerliche Reise von zwei kleinen Murmelwesen durch alle ausgestellten Murmelbahnen zu verfolgen.Spielmuseum und Filzwelt wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein glückliches Jahr 2022.

Gut behütet! 4. bis 5. November 2017

FAHION FILZ WOCHENENDE unter dem Motto „Gut behütet“:
Das erste Novemberwochenende ist in diesem Jahr den Hüten gewidmet – von dekorativ-spielerisch, bis modisch-elegant. Dazu haben wir hochkarätige Filz-Expertinnen als Kursleiterinnen gewonnen:

Schaufilzen: PilzHutHaus mit Susanne Schächter-Heil

Samstag, 4.11.2017, von 10-18 Uhr (mit Mittagspause)

Die Vorsitzende der deutschen Filzervereinigung „Filznetzwerk e.V.“ zeigt in diesem Lehrgang Schritt für Schritt, wie sich lose Wolle in ein bunt behütetes Pilzhaus verwandelt.
Die dekorativen, robusten und bespielbaren Pilzhäuser können später von freundlichen Wollwesen bewohnt werden oder einfach nur als märchenhafter Raumschmuck dienen. Egal ob braun, rot mit weißen Punkten oder gar grün mit blauen Tupfen – den Pilzhüten sind gestalterisch keine Grenzen gesetzt.

Gut behütet in den Winter: Hutmode mit Karola Nordt

Kurs: Samstag, 4.11.2017, von 10-18 Uhr (mit Mittagspause)

Schaufilzen und Verkaufsausstellung: Sonntag, 5.11.2017, von 10-18 Uhr (mit Mittagspause)

Schon mehrfach war Karola Nordt aus Leverkusen mit ihren Kreationen bei Filzmodenschauen zu Gast – so im November 2016 bei der Soltauer Fashion Filz. Für Kopfbedeckungen und Accessoires hat sie ein besonderes Faible. Jetzt teil die Künstlerin ihr Wissen: Filzen Sie unter Karola Nordts Anleitung Ihren eigenen Hut in einer Farbe und Form Ihrer Wahl – ob sportliche Kappe, peppiges 20er-Jahre-Modell, rustikaler Hirten- oder eleganter Herrenhut.

Kursteilnahme 65 Euro + ca. 15 Euro Materialkosten. Bitte, ein Handtuch und Mittagsimbiss mitbringen.

Januar 2018

„Was Ihr wollt! – Drei Stunden Wunschfilzen“
Mittwoch, 10. Januar, 17-20 Uhr

Innerhalb dieser 3 Stunden sind, je nach Kenntnisstand und Zeitbedarf, unterschiedliche Arbeiten möglich. Wer beim letzten Themenworkshop keine Zeit hatte oder etwas filzen möchte, was noch nie auf dem Kursplan stand, hat jetzt die Chance, diesen Wunsch umzusetzen. Interessenten können vorab mit den Filzerinnen ihren Wunsch besprechen, Zeit- und Materialbedarf ausloten und dann am 10. Januar zur Tat schreiten. Ob Täschchen oder Bild, Lichterkette oder Eierwärmer – vieles ist möglich! Die Kosten berechnen sich nach Zeitaufwand und Materialverbrauch. Wer also nur eine Kleinigkeit filzen möchte, braucht vielleicht nur eine Stunde, wer Größeres vorhat, kann die volle Zeit ausschöpfen. Wir sind gespannt auf Ihre und Eure Wünsche!

Kursgebühr: 10 Euro pro Stunde. Eigenes Material kann mitgebracht und verwendet werden, ansonsten haben wir eine Auswahl vor Ort.
Bitte ein Handtuch mitbringen.

Anmeldung und Absprache unter Tel. 05191-9754943 oder per E-Mail an filzen@filzwelt-soltau.de

Mal Was Anderes: Filzen mit Lockenwolle
Samstag, 20. Januar, 11-16:30 Uhr

Diesmal dreht sich alles um Locken. Die Wolle bestimmter Schafrassen wie z.B. Wensleydale ermöglicht mit ihrer feinen Lockenpracht besondere Effekte.
Die werden in diesem Tageskurs genutzt, um Kleidsames oder Praktisches mit besonderem Pep entstehen zu lassen – z.B. ein veganes „Fell“-Kissen, für das kein Tier seine Haut hergeben muss; oder auch einen lockig-verspielten Schal oder Kragen, der sich wärmend und dekorativ um die Schultern schmiegt – naturfarben oder auch bunt.

Kursgebühr: 55 Euro inklusive Material
Bitte Verpflegung für die Mittagspause sowie ein Handtuch und eine Plastiktüte mitbringen.

Anmeldung unter Tel. 05191-9754943 oder per E-Mail an filzen@filzwelt-soltau.de