Bilderernte: Breidings Garten in Sepia und Aquarell – ab 14. März 2021.

Bilderernte: Breidings Garten in Sepia und Aquarell – ab 14. März 2021.

Angesichts der Infektionslage wird die „Bilderernte“ voraussichtlich erst im Frühjahr stattfinden können!

Der historische Landschaftspark Breidings Garten bietet immer wieder faszinierende Ansichten. Kürzlich inspirierte er einen Pleinair-Malkurs unter der Leitung von Magdalena Kula und Eva Lüderitz zu Aquarellen. Die Kursresultate werden gemeinsam mit historischen Fotoaufnahmen aus dem Garten präsentiert. So entsteht ein spannendes Neben- und Miteinander von Vergangenheit und Gegenwart, fotografischen und malerischen Blickwinkeln, Sepia-Schattierungen und Farbenspiel.

Die Bilder dieses Gartenparadieses werden in der Dachgeschoss-Galerie der felto-Filzwelt ausgestellt. Historisch sind beide Orte eng miteinander verbunden: Das denkmalgeschützte Gebäude ist ein ehemaliges Lagerhaus der benachbarten, von August Röders gegründeten Filzfabrik. Eben dieser Firmengründer legte als Treffpunkt der Familie und ständigen „Konferenzort“ für Privates wie Geschäftliches auch den „Großen Garten“ samt Villa an – ein denkmal- und naturgeschütztes Gesamtensemble.

Der Zugang zur Sonderausstellung ist kostenfrei möglich.

Filz-Traum-Pfade

Filz-Traum-Pfade

Sonderausstellung ab 11. Juli bis 1. November 2020, täglich 10 bis 18 Uhr.

Herzstück dieser Sonderausstellung sind zwei großformatige, handgefilzte Teppiche von Christiane Claren. Beide variieren das uralte Labyrinth-Motiv und entführen die Betrachter auf faszinierend vielfältige Filz-Traum-Pfade. Dabei zeigen sie den schier unerschöpflichen Facettenreichtum handgefilzter Strukturen und Oberflächen. Einmal in winterlich-kühler Farbenpracht, einmal in warmem Wollweiß, einmal eckig, einmal rund, führen die Wege über Wellen und Falten, Noppen und Blüten, intergrieren Knöpfe, Perlen und feine Stickereien. Raffinierte Hohlformen, feine Rillen, winzige Kügelchen, üppige Rüschen und vieles mehr säumen die Pfade.
Flankiert werden die beiden Labyrinthe von ausgewählten Filz-Bildwerken anderer Künstler.

Der Besuch der Ausstellung ist im Filzwelt-Eintritt enthalten.

Gut behütet! 4. bis 5. November 2017

FAHION FILZ WOCHENENDE unter dem Motto „Gut behütet“:
Das erste Novemberwochenende ist in diesem Jahr den Hüten gewidmet – von dekorativ-spielerisch, bis modisch-elegant. Dazu haben wir hochkarätige Filz-Expertinnen als Kursleiterinnen gewonnen:

Schaufilzen: PilzHutHaus mit Susanne Schächter-Heil

Samstag, 4.11.2017, von 10-18 Uhr (mit Mittagspause)

Die Vorsitzende der deutschen Filzervereinigung „Filznetzwerk e.V.“ zeigt in diesem Lehrgang Schritt für Schritt, wie sich lose Wolle in ein bunt behütetes Pilzhaus verwandelt.
Die dekorativen, robusten und bespielbaren Pilzhäuser können später von freundlichen Wollwesen bewohnt werden oder einfach nur als märchenhafter Raumschmuck dienen. Egal ob braun, rot mit weißen Punkten oder gar grün mit blauen Tupfen – den Pilzhüten sind gestalterisch keine Grenzen gesetzt.

Gut behütet in den Winter: Hutmode mit Karola Nordt

Kurs: Samstag, 4.11.2017, von 10-18 Uhr (mit Mittagspause)

Schaufilzen und Verkaufsausstellung: Sonntag, 5.11.2017, von 10-18 Uhr (mit Mittagspause)

Schon mehrfach war Karola Nordt aus Leverkusen mit ihren Kreationen bei Filzmodenschauen zu Gast – so im November 2016 bei der Soltauer Fashion Filz. Für Kopfbedeckungen und Accessoires hat sie ein besonderes Faible. Jetzt teil die Künstlerin ihr Wissen: Filzen Sie unter Karola Nordts Anleitung Ihren eigenen Hut in einer Farbe und Form Ihrer Wahl – ob sportliche Kappe, peppiges 20er-Jahre-Modell, rustikaler Hirten- oder eleganter Herrenhut.

Kursteilnahme 65 Euro + ca. 15 Euro Materialkosten. Bitte, ein Handtuch und Mittagsimbiss mitbringen.

Januar 2018

„Was Ihr wollt! – Drei Stunden Wunschfilzen“
Mittwoch, 10. Januar, 17-20 Uhr

Innerhalb dieser 3 Stunden sind, je nach Kenntnisstand und Zeitbedarf, unterschiedliche Arbeiten möglich. Wer beim letzten Themenworkshop keine Zeit hatte oder etwas filzen möchte, was noch nie auf dem Kursplan stand, hat jetzt die Chance, diesen Wunsch umzusetzen. Interessenten können vorab mit den Filzerinnen ihren Wunsch besprechen, Zeit- und Materialbedarf ausloten und dann am 10. Januar zur Tat schreiten. Ob Täschchen oder Bild, Lichterkette oder Eierwärmer – vieles ist möglich! Die Kosten berechnen sich nach Zeitaufwand und Materialverbrauch. Wer also nur eine Kleinigkeit filzen möchte, braucht vielleicht nur eine Stunde, wer Größeres vorhat, kann die volle Zeit ausschöpfen. Wir sind gespannt auf Ihre und Eure Wünsche!

Kursgebühr: 10 Euro pro Stunde. Eigenes Material kann mitgebracht und verwendet werden, ansonsten haben wir eine Auswahl vor Ort.
Bitte ein Handtuch mitbringen.

Anmeldung und Absprache unter Tel. 05191-9754943 oder per E-Mail an filzen@filzwelt-soltau.de

Mal Was Anderes: Filzen mit Lockenwolle
Samstag, 20. Januar, 11-16:30 Uhr

Diesmal dreht sich alles um Locken. Die Wolle bestimmter Schafrassen wie z.B. Wensleydale ermöglicht mit ihrer feinen Lockenpracht besondere Effekte.
Die werden in diesem Tageskurs genutzt, um Kleidsames oder Praktisches mit besonderem Pep entstehen zu lassen – z.B. ein veganes „Fell“-Kissen, für das kein Tier seine Haut hergeben muss; oder auch einen lockig-verspielten Schal oder Kragen, der sich wärmend und dekorativ um die Schultern schmiegt – naturfarben oder auch bunt.

Kursgebühr: 55 Euro inklusive Material
Bitte Verpflegung für die Mittagspause sowie ein Handtuch und eine Plastiktüte mitbringen.

Anmeldung unter Tel. 05191-9754943 oder per E-Mail an filzen@filzwelt-soltau.de

 

Februar 2018

HerzFilzFalt
Mittwoch, 7. Februar, von 17-19:30 Uhr

Ein herzförmiges Täschchen für geheime Botschaften, Anhänger für Kette oder Schlüssel, Handschmeichler, Dekoration, … Vieles ist in diesem Kurs möglich! Rechtzeitig vor dem Valentinstag können hier die schönsten Herzensgeschenke entstehen. Gefilzt wird in Nass- oder Trockenfilztechnik, ganz nach Wunsch.

Kosten: 18 Euro inklusive Material

Anmeldung unter Tel. 05191-9754943 oder per E-Mail an filzen@filzwelt-soltau.de

Murmel-Zauber-Filz
Mittwoch, 14. Februar, 17-19 Uhr

Passend zu den Murmelwochen probieren wir in diesem Kurs aus, was sich alles zaubern lässt, wenn man Murmeln einfilzt: Kugeln und Halbkugeln in verschiedenen Farben und Größen, knubbelige Flächen mit Glasaugen, … Lasst Euch überraschen. Geeignet für Filz- und Kugelfans ab 9 Jahren.

Kursgebühr: 15 Euro pro Person.

Anmeldung und Absprache unter Tel. 05191-9754943 oder per E-Mail an filzen@filzwelt-soltau.de