Workshop mit Ernestine Terres am Samstag, dem 26. Oktober 2019, von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, dem 27. Oktober 2019, von 10 bis 18 Uhr.

Herbstzeit ist Hutsaison! Schützend und dekorativ zugleich, kann Filz zu wunderschönen Kopfbedeckungen verarbeitet werden. Wie das gelingt, zeigt eine professionelle Hutmacherin: Ernestine Terres, die in Celle dieses traditionelle Handwerk pflegt und mit modernen Designs weiterführt. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet und so angelegt, dass unterschiedlich aufwändige Projekte realisiert werden können (0,5 bis 1,5 Tage).

Für einen Hut wird aus lose Wolle zunächst ein Hohlkörper gefilzt und im feuchten Zustand auf eine Hut-form aufgezogen. Wenn der Filz getrocknet ist, wird er von der Hutform abgezogen, die Krempe nachgear-beitet. Dann wird ein Schweißband eingearbeitet und evtl. passende Dekoration angefertigt.
Zeitbedarf: 1,5 Tage; Teilnahmebeitrag: 95 Euro zzgl. Material nach Verbrauch

Für eine Kappe sind die Grundschritte ähnlich wie beim Hut, allerdings entfällt die Krempe und das Projekt ist weniger zeitintensiv.
Zeitbedarf: 1 Tag; Teilnahmebeitrag: 69 Euro zzgl. Material nach Verbrauch

Fascinators, Headpieces oder Cocktailhüte sind kleine schmucke Kopfdekorationen. Sie ergänzen ein Outfit als elegante oder freche „Hingucker“.
Zeitbedarf: 0,5 Tage; Teilnahmebeitrag: 39 Euro zzgl. Material nach Verbrauch

Als Dekorationsmaterialien werden Federn, Tüll, Perlen, Seidenstoffe angeboten. Eigene Materialien können mitgebracht werden.

Anmeldung für alle Kurse: 05191-9737581 oder filzen@filzwelt-soltau.de