Annette Quentin-Stoll und Robert Quentin: Licht und SchattenSpiel. Textilgestaltung, Fotografie und Kurzfilme.

Seit 1999 ist das Künstlerpaar Annette Quentin-Stoll und Robert Quentin gemeinsam unterwegs. Aus der Kombination von Textilgestaltung mit Schwerpunkt Filz (Annette Quentin-Stoll) und Fotografie (Robert Quentin) sind u.a. etliche Buchveröffentlichungen entstanden, darunter eine Serie von renommierten Galeriebüchern: FilzSpiel, FilzExperiment, FilzGeschichten und FilzOrnament. Die faszinierenden Formen und frappierenden Oberflächengestaltungen der Filzwerke werden dabei nicht nur glänzend fotografisch in Szene gesetzt, sondern durch eigene Perspektiven und Bild-Parallelen ergänzt.
Vom 24. April bis zum 22. August 2022 ist das Zusammenspiel von Stoff mit stillen und bewegten Bildern räumlich zu erleben – in der Dachgeschoss-Galerie der Filzwelt. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht das Thema „Licht und SchattenSpiel„. Fotografisch kommt dabei unter anderem das besondere Verfahren der Cyanotypie – des Eisenblaudrucks – zum Einsatz. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Zugang ist im Filzwelt-Eintritt enthalten.

Am Samstag, dem 23. April, um 16 Uhr lädt die Filzwelt gemeinsam mit dem Künstlerpaar zur Vernissage ein. Die Veranstaltung wird musikalisch von der Very Little Big Band der Musikschule Heidekreis begleitet. Der Eintritt ist frei.